Belegung: 
 (Plätze frei)

Hygienebeauftragte Pflegekraft in pflegerischen und klinischen Einrichtungen

40-Stundenkurs 1-Wochen Basiskurs mit deutschlandweiter Anerkennung durch DGKH und den Pflegeverbänden
24.09.2018 - 28.09.2018

Detaillierte Termininformationen finden Sie hier:
5 Termin(e)
831103
Div. Veranstaltungsorte in Bad Kissingen, 97688 Bad Kissingen
490,00
zzgl. Tagungspauschale

Hygienebeauftrage Pflegekraft in pflegerischen und klinischen Einrichtungen
40-Stunden Wochenkurs

Zielgruppe:

Beschäftigte in klinischen Einrichtungen, die die Funktion der Hygienebeauftragten Pflegekraft wahrnehmen oder sich auf diese Aufgabe vorbereiten wollen.

Ziel:
Die Einführung in eine effektive Hygiene ist die Grundlage zur Verhinderung von nosokomialen Infektionen und Verbreitung von multiresistenten Erregern.

Immer mehr neue, als auch sich stetig verändernde gesetzliche Vorgaben erschweren es, die für die Einrichtung notwendige und umsetzbare Hygiene zu erkennen.

Diese Seminar soll die Teilnehmer befähigen die Themenbereiche der Hygiene unter dem Ansatz der Kostenrelevanz zu bearbeiten und umzusetzen.

Grundlage für die Fortbilung ist die Leitlinie der deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene für hygienebeauftragtes Pflegepersonal und die Vorgabe zum "Hygienemanagement" in der neuesten Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) am Robert-Koch-Institut in Berlin.
Hier wird die Einführung von Hygienebeauftragten Pflegekräften auf jeder einzelnen Abteilung und jeder Pflegerichtung empfohlen, sowie es in der aktuellen Hygienverordnung gefordert wird.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an Pflegende in Kliniken, die sich über das übliche Maß hinaus für Hygiene interessieren.
Im Arbeitsumfeld sind diese nach erfolgter Fortbildung Bindeglied zwischen der Hygieneabteilung und Station mit Ziel, den Patienten und die Kollegen vor den nosokomialen Infektionen zu schützen.
Gerade bei der Rezertifizierung in verschiedenen Einrichtungen hat diese Funktion zu einem guten Ergebnis des Hygienemanagments beigetragen.

Die langjährige, theoretische und praktische Erfahrung unserer Referenten wird in die Fortbildung von "Hygienebeauftragten Pflegekräften" einfließen. Die Fortbildung sichert den erfolgreichen Einsatz von Hygienebeauftragten im klinischen und pflegerischen Bereich. Um Hygiene als zentralen Bestandteil des Qualitätsmanagements in der Klinik und der Pflegeeinrchtung zu etablieren, ist dieser Kurs ein wichtiges Element.

Schwerpunkte:
• Recht und Hygieneorganisation
• Grundlagen der Mikrobiologie
• Personalhygiene
• Umgebungshygiene
• Lebensmittelhygiene
• Arzneimittelhygiene
• Umgang mit Medizinprodukten
• Hygienemaßnahmen bei Isolierung und Interventionen

Wir werden im Rahmen der Fortbildung gemeinsam eine Checkliste erstellen, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Erlerntes gleich umzusetzen!     

Teilnahmevoraussetzungen:
• Altenpflegerin oder Altenpfleger
• Gesundheitspfleger/in
• Krankenschwester
• Krankenpfleger
• oder anderer medizinischer Assistenzberuf

Anerkennung:
Deutschlandweite Anerkennung durch DGKH und den Pflegeverbänden

Von der Registrierung beruflich Pflegender werden für diesen Lehrgang 20 Fortbildungspunkte erteilt.

Abschluss:
Das Seminar endet nach Prüfung mit einem Zertifikat



Belegung: 
 (Plätze frei)

Hygieneakademie Bad Kissingen

Salinenstr. 4a
97688 Bad Kissingen

Tel.: 0971 6991909-21
Fax: 0971 6991909-19
info@hygieneakademie.de
www.hygieneakademie.de
Lage & Routenplaner